Files

Download

Download Full Text (362 KB)

Download English Translation (179 KB)

Description

This document includes two excerpts from a 1932 work by Eduard Wildhagen discussing the Atlas of German Folklore, dealing particularly with its ineffective management.

Date

5-21-1938

Document Type

Memorandum

City

Berlin

Keywords

Ahnenerbe, Eduard Wildhagen, ethnology, folklore, philology, folk studies, Catholicism, Berlin, Dahlem, Emergency Association of German Science, German Research Association, Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaft, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Schutzstaffel, SS, Atlas der deutschen Volkskunde, Atlas of German folklore

Disciplines

European History | Folklore | Intellectual History | Social and Cultural Anthropology

Corresponds to:

Folder 11, Document 04

Language

German

Transcription

Eduard Wildhagen

Der Atlas der deutschen Volkskunde Berlin 1938 (als Manuskript gedruckt) Seite 56:

(Handelt über die Denkschrift von Dr. Eduard Wildhagen gerichtet an die Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaft am 1.10.1932)

Aus dem Absatz: "Dem Atlas-Unternehmen fehlt der Kopf. Deshalb sind die bisherigen Ergebnisse und Ansätze nur peripherisch. "

Aus dem Absatz: "Das liegt daran, dass in der Volkskundekommission die Volkskunde kaum vertreten war. In der Delegation, die für Fragestellung verantwortlich war, sassen zwei Philologen, die den Volkskundler majorisierten. Als Volkskundler im Sinne des Atlasunternehmens möchte ich die Herren... (Namen sind ausgelassen) bezeichnen, die in dieser Gesamtheit die Richtung vertreten, die man in einer Person vereinigt sehen möchte, der dann der Atlas anvertraut werden könnte. Dazu wäre ein Vertreter der katholischen Volkskundeforschung heranzuziehen. Dann würde man erreichen, dass der Atlas für den Rest der Fragen nicht einen kümmerlichen Abschluss einer vergangenen Epoche literarischer Detailforschung bildete, sondern die Grundlage für die Volkskunde, die allein für die kommende Forschung und für das öffentliche Leben unserer Zeit von Interesse ist.“

Berlin, den 21. Mai 1938 Dr.Br./Eck.

Rights

Please contact the Myrin Library Special Collections Department for permissions to use this document. https://www.ursinus.edu/library/archives-special-collections/

Excerpts from a Document by Eduard Wildhagen Discussing the Atlas of German Folklore, May 21, 1938

Share

COinS
 
 

To view the content in your browser, please download Adobe Reader or, alternately,
you may Download the file to your hard drive.

NOTE: The latest versions of Adobe Reader do not support viewing PDF files within Firefox on Mac OS and if you are using a modern (Intel) Mac, there is no official plugin for viewing PDF files within the browser window.